Reiseplanung kann richtig nerven – Du kennst das bestimmt. Daher bin ich ein Fan von Webseiten, die die Reiseplanung vereinfachen.

In letzter Zeit hat sich in dem Bereich wieder viel getan. Ich stelle Dir heute eine neue Seite vor, die dir hilft, eine Reise innerhalb Europas zu planen.

Wie komme ich am günstigsten und schnellsten von A nach B?

Wer diese Frage beantworten möchte und noch nicht weiß, ob er Flugzeug, Zug oder Bus benutzen möchte, der musste sich bisher durch viele unterschiedliche Seiten wühlen und Preise vergleichen.

Es gibt diverse Flugsuschmaschinen, Webseiten zur Recherche von Zugverbindungen, sowie Buchungsseiten von Reisebusanbietern – alle diese Seiten bieten bisher aber keine Vergleichsmöglichkeit mit anderen Transportmitteln.

Seit Kurzem gibt es hier aber eine Seite mit tollem, neuen Konzept.

Neue Suchmaschine für Reiseverbindungen

GoEuro erleichtert Dir die Recherche bei Reisen innerhalb Europas. Du gibst Startpunkt und Endziel ein, und innerhalb einer Minute verrät Dir die Suchmaschine, welche Verbindungen am günstigsten und am schnellsten sind.

Das Neue daran: Die Seite vergleicht Flüge, Zugverbindungen und Busverbindungen miteinander. Du siehst also auf einen Schlag, welche Optionen du hast und kannst so problemlos entscheiden, welche der Optionen für dich am besten ist. Das gab es bisher in dieser Form noch nicht.

Ich habe die Seite mal ein wenig getestet. Leider funktioniert die Suche für Zugverbindungen bisher nur in einigen Ländern, aber das Team von GoEuro arbeitet mit Vollgas an der Ausweitung des Services.

Für den Test habe ich die Strecke Berlin-Amsterdam zu einer recht späten Uhrzeit eingegeben (da auf der Strecke bereits alle Optionen zur Verfügung stehen). Nach wenigen Sekunden hat die Seite bereits alle zur Verfügung stehenden Transportmittel ermittelt. Das Ergebnis sah wie folgt aus:

Wie Du siehst, werden Zug-, Flug- und Busverbindungen miteinander verglichen und auch An- und Abfahrtswege zum Flughafen mit kalkuliert. Mit dem Flieger brauchst du nur 4 Stunden von der Amsterdamer Innenstadt bis zum Alexanderplatz in Berlin.

Mit dem Bus dauert es fast 10 Stunden, du sparst jedoch 30 Euro. Der Zug ist hier die schlechteste Option, da spät am Abend keine guten Verbindungen mehr zu finden sind (das ist früh morgens natürlich anders).

Zwar steckt die GoEuro-Website teilweise noch in den Kinderschuhen, und einige Funktionen stehen noch nicht vollständig zur Verfügung – aber das Konzept ist super und die bisher funktionierenden Funktionen auch.

Ich kann Dir die Seite uneingeschränkt weiterempfehlen, würde aber für manche Strecken vorläufig noch ergänzend andere Seiten zur Recherche mit einbeziehen.

In naher Zukunft reicht es aber vermutlich aus, nur mit GoEuro zu recherchieren. Wenn die Seitenbetreiber alles umsetzen, was sie sich vorgenommen haben, wird es nicht nötig sein, prallel noch andere Seiten zu nutzen. Ich sage daher: Go Euro!

PS: Willst du sofort mitbekommen, wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe? Dann trag Dich einfach hier ein:

 

Titelbild: Bluespete / Disclaimer: Dieser Artikel entstand mit Unterstützung von GoEuro

 

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Tim Chimoy
Über den Autor

Tim Chimoy

Tim beschäftigt sich seit 2012 mit den Themen ortsunabhängiges Arbeiten und digitales Unternehmertum. Er verdient sein Geld als Architekt, Buchautor und Berater für Neues Arbeiten und digitale Transformation. Zudem ist er Gründer des Citizen Circle. Auch wenn Tim viel und gern unterwegs ist: Sein Zuhause ist zur Zeit die Stadt Chiang Mai im Norden Thailands.

3 Antworten zu “Wie komme ich am günstigsten von Berlin nach Amsterdam?”

Hinterlasse eine Antwort