Nachdem Deutschland nun mit gefühlten eintausend Reiseblogs gesegnet ist, tut es gut, mal neue Ideen in der Blogosphäre zu finden. Theresa, bereits seit ihrem Studium Sex-Journalistin für diverse Zeitschriften, bringt neuen Wind in die Bloggerszene und lebt dabei von Affiliate-Links für Sexspielzeuge und menschenfreundliche Pornos.

Abseits der faden „10-Wege-wie-Du-zum-besten-Liebhaber-wirst“ Artikel, lockt Theresa vom Lvstprinzip mit Storys, die unter die Haut gehen. Storys, nach denen jeder für sich sein Resümee ziehen und Brücken zur eigenen Realität schlagen kann.

Alles begann für Theresa mit einem Praktikum bei einem erotischen Kulturmagazin. Dort übernahm sie den Online-Bereich samt Blog. Ihre Begeisterung für die Themen blieb auch einschlägigen Printmedien nicht verborgen, in denen Theresa bald darauf Artikel veröffentlichte.

Doch es gibt Themen, welche in einer Zeitschrift nicht behandelt werden können. Themen, welche Theresa jedoch am Herzen liegen. Der Schritt zum eigenen Blog lag nahe; etwas eigenes starten, ohne Einschränkung und Bevormundung.

Seit 4 Monaten nun bloggt Theresa auf Lvstprinzip. Seitdem spürt sie deutliche Leserresonanzen, erhält unmittelbares Feedback für ihre Artikel und erfährt, was Menschen bewegt. Aspekte, die bei Veröffentlichungen in Printmagazinen kaum vorhanden sind. Bloggen ist direkt.

Auch wenn Theresa – aus dem Lager der Journalisten kommend – ursprünglich dachte, mit einem Blog gäbe sie nur kostenlosen Content preis, kann sie mittlerweile Einnahmen verzeichnen.

Ein weiterer positiver Effekt: der eigene Blog mit souveränem Tacheles zu prekären Themen bleibt auch potentiellen Auftraggebern nicht verborgen. Der Blog fungiert als Marketingkanal und unterstreicht Theresas Expertise auf dem Gebiet.

Warum sie dennoch ihre sexuellen Kontakte zu Recherchetätigkeiten nicht ins unermessliche steigern musste und wie es aussieht, wenn eine Sexbloggerin ihre Arbeit „mit nach Hause nimmt“, erfährst Du in der aktuellen Folge. Jetzt reinhören!

Mache dir selbst einen Eindruck auf www.lvstprinzip.de

Abonniere den Podcast

Der I LOVE MONDAYS Podcast ist auch kostenlos bei iTunes und bei Stitcher verfügbar. Du kannst den Podcast dort abonnieren und hast so immer gleich die neueste Folge auf deinem Smartphone oder Laptop.

Über eine Bewertung des Podcasts bei iTunes würde ich mich zudem sehr freuen, da nur mit ausreichend Bewertungen der Podcast für andere Hörer sichtbar wird.

Hast du eine Frage oder möchtest einen Kommentar loswerden? Dann lasse mir gern eine Mail zukommen unter tim@earthcity.de

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Tim Chimoy
Über den Autor

Tim Chimoy

Tim lebt und arbeitet seit mehr als vier Jahren als ortsunabhängiger Unternehmer abwechselnd in Berlin, Saigon und Bangkok. Er betreibt einen Outsourcing-Service für Architekten und ist zudem Gründer des Citizen Circle. Zudem schreibt er als Autor über das ortsunabhängige Leben und Arbeiten.

2 Antworten zu “I love Mondays 029: Über Sex bloggen und davon leben”

  1. „In Kris habe ich mich dann umso heftiger verliebt“ – seeehr nachvollziehbar! <3
    Herzliches Interview! Danke fuer die Einblicke, Theresa!

    Einziger Grund, warum ich Saigon nicht mag: ich mag das Laufen im Smog nicht uebermaessig 😉

  2. Hab heute nach einem Thema bzgl. Beziehungen von digitalen Nomaden gesucht und bin hierauf gestoßen. Es macht Spaß, euch zuzuhören. Theresa macht mit ihrem Blog wirklich gute Arbeit. Finde schön, dass auch im Podcast Dinge beim Namen genannt werden. Muss gleich Mal schauen, ob das Buch von ihr schon draußen sind.

Hinterlasse eine Antwort