In den letzten Jahren sprießen Co-Working Spaces weltweit wie Pilze aus dem Boden. Der Bedarf an flexiblen Arbeitsplätzen steigt immer weiter. Nur konsequent, diese Idee auch noch ein bisschen weiter zu denken. Mit dem Coboat startet bald das erste Coworking-Konzept auf einem Boot.

Gerald Schömbs und seine zwei Co-Founder starten in wenigen Monaten das Coboat. Ein sensationelles Konzept für einen Coworking Space auf hoher See. Auf einem Katamaran kann man sich wochen- oder monatsweise einmieten und sein ortsunabhängiges Business vom Boot aus steuern, während man um die Welt segelt.

In der aktuellen Folge sprechen wir darüber, wie es zu der Idee gekommen ist, wo es hingehen soll und wie sich das Konzept dann immer weiter konkretisiert hat.

Der Coboat-Katamaran wird noch dieses Jahr in Thailand starten und dann Richtung Westen steuern, um in etwa 2-3 Jahren einmal sie Welt zu umrunden. Für W-Lan ist dabei gesorgt: Neben einer Satellitenanbindung auf hoher See gibt es in Festlandnähe 3G oder 4G Verbindungen.

Ein Grund, warum sich die drei für ein Katamaran entscheiden haben: Dieser wackelt auch bei hohem Seegang deutlich weniger.

Gerald hat selbst vor 3 Jahren seinen Schreibtisch-Job als Geschäftsführer einer PR Agentur aufgegeben und arbeitet dort nur noch ca. einen Tag in der Woche. Nun setzt er mit dem Coboat ein absolutes Leidenschaftsprojekt um und möchte auch selbst viel Zeit auf dem Boot verbringen.

Alles weitere erfährst du in der aktuellen Folge. Jetzt reinhören!

Dein Ticket kannst du direkt auf der Website buchen: www.coboat.org

Abonniere den Podcast

Der I LOVE MONDAYS Podcast ist auch kostenlos bei iTunes und bei Stitcher verfügbar. Du kannst den Podcast dort abonnieren und hast so immer gleich die neueste Folge auf deinem Smartphone oder Laptop.

Über eine Bewertung des Podcasts bei iTunes würde ich mich zudem sehr freuen, da nur mit ausreichend Bewertungen der Podcast für andere Hörer sichtbar wird.

Hast du eine Frage oder möchtest einen Kommentar loswerden? Dann lasse mir gern eine Mail zukommen unter tim@earthcity.de

Lebe nach deinen eigenen Regeln!

Tim Chimoy
Über den Autor

Tim Chimoy

Tim lebt und arbeitet seit mehr als vier Jahren als ortsunabhängiger Unternehmer abwechselnd in Berlin, Saigon und Bangkok. Er betreibt einen Outsourcing-Service für Architekten und ist zudem Gründer des Citizen Circle. Zudem schreibt er als Autor über das ortsunabhängige Leben und Arbeiten.

2 Antworten zu “I love Mondays 028: Auf einem Coworking-Boot um die Welt segeln”

  1. Sehr genial …
    Naja ich bin gespannt….aber wenn man 3 Wochen auf See ist …ich weiß nicht ob sowas jeder kann.
    Gerade der Nomade steht doch für die Freiheit….und flexibel sein …Naja mal schauen ..ich bin gespannt….;)

  2. Hi,

    danke für den spannenden Podcast.

    Geniale Idee, auf dem Meer herumzuschippern und zu arbeiten. Ich kann nur bestätigen, dass es ein unglaubliches Erlebnis ist, die Welt vom Wasser aus zu erobern. Geht auch im Mittelmeer. Das ist Freiheit pur. Durch nichts zu ersetzen. Ein Tipp: Das absolute Feeling ist es, wenn man mal auf Deck übernachtet. Und in aller Herrgottsfrühe von Tümmlern (Delfine) aufgeweckt wird, die das Boot als großen Kumpel ansehen und es begleiten. Über Dir blauen Himmel, um Dich rum blaues Wasser und ansonsten Leben!

Hinterlasse eine Antwort